Intimchirurgie

Auf Ihre Zufriedenheit kommt es an

Penisverlängerung und -verdickung … ein guter Weg für mehr Selbstbewusstein

Es gibt für viele Männer gute Gründe, sich mit ihrem „besten Stück“ und der Zufriedenheit mit sich zu beschäftigen. „Größe“ ist dabei ein Thema, leider oft tabuisiert, und wahrscheinlich ist es auch sehr subjektiv, ob der eigene Penis als zufriedenstellend beurteilt wird. Entscheidend ist letztendlich das eigene Wohlbefinden. Und für Männer, die den Wunsch nach einer sicht- und fühlbaren Veränderung in sich tragen, ist Penis-Verlängerung wie auch eine Penis-Verdickung ein guter Weg für mehr Selbstsicherheit und Zufriedenheit. Für sich selbst wie auch in der Partnerschaft und Beziehung.

Hier möchten wir Ihnen einige hilfreiche Informationen zur Verfügung stellen und Sie ermutigen, mit uns, dem erfahrenen Team von BEAUTYMEDIC, Kontakt aufzunehmen. Ein (männlicher) Ansprechpartner wird Ihnen zu diesem intimen aber nicht ungewöhnlichen Thema Fragen beantworten – ggfs. auch anonym.

Der Eingriff / Operationstechnik

Der gesamte Penis besteht aus einem außerhalb des Körpers liegenden sichtbaren Teil sowie aus einem innen liegenden nicht sichtbaren Teil. Vereinfacht ausgedrückt wird mit der Operation der Penisverlängerung ein Bereich des inneren Penisteils sicht- und fühlbaren äußeren Teil.

Da die Operation unter Narkose ausgeführt wird, werden unsere erfahrenden Anästhesisten im Beratungsgespräch den idealen Ablauf festlegen, so dass Sie wahrscheinlich noch am gleichen Tag, ggfs. mit einer Übernachtung in unserer Klinik, nach Hause gehen können.

Operativ wird ein kleiner Einschnitt (ca. 3 cm, im Bereich der Schamhaare liegend) vorgenommen und es erfolgt eine Umstrukturierung der vorderen inneren Haltebänder sowie Verlagerung des Eigengewebes; ein Teil des im Körper liegenden Penisschafts kann so nach vorne verlagert, begradigt und sicher mit den vorhandenen Gewebe und Haltebändern verbunden werden. Detaillierte Informationen zum Operationsverlauf geben wir Ihnen gerne. Ein wesentlicher Punkt bei der von uns gewählten Methode: Es wird bei dieser Technik kein Fremdmaterial eingesetzt!
Vorhandene Haut des Penis sowie des Hodensacks sind für die Verlängerung ausreichend. Zudem schont der Eingriff die Peniswurzel und alle entscheidenden Bereiche „ihres besten Stücks“ (Gefäße, Nerven und auch die Harnröhre) bleiben unberührt.

Penis-Verdickung – eine weitere wirkungsvolle Maßnahme

Auch bei einer gewünschten Verdickung des Penis favorisieren wir die Verwendung von körpereigenem Material. Idealerweise ist es Eigenfett, welches aus Bauch oder Oberschenkeln entnommen werden kann und so aufbereitet wird, dass es für die Einbringung mit einem speziellen Injektionsverfahren genutzt werden kann. Auch diese Operation wird unter Narkose vorgenommen und ist ein standardisierter risikoarmer Eingriff.

Da Eigenfett teilweise vom eigenen Körper wieder abgebaut wird (ein absolut natürlicher Vorgang) wird bei der Operation ein erhöhter Anteil eingebracht, um ein gutes Ergebnis zu gewährleisten. Ca. 70% des zur Verdickung eingesetzten Materials verbleiben dauerhaft und lassen den Penis spürbar kräftiger und massiger wirken.

Kombination beider Maßnahmen

Oft werden Penisverdickung und Penisverlängerung kombiniert vorgenommen, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Ob dies Ihrem persönlichen Wunsch entspricht, sollten wir im unverbindlichen Beratungsgespräch klären. Diese Kombination kann, muss aber nicht sein.

Alle beispielhaft beschriebenen Operationen werden bei BEAUTYMEDIC von erfahrenen, auf Intimchirurgie spezialisierten plastischen Chirurgen vorgenommen!

Das Ergebnis … mess- und greifbar

Je nach körperlichen Voraussetzungen ist eine Verlängerung des Penis von 2 bis 5 cm möglich. Bei einer kombinierten Penis-Verdickung ist eine Umfangserweiterung von bis zu 3 cm möglich. Darüber hinaus gehende Versprechungen würden wir Ihnen ehrlicherweise nicht geben. Aber: die guten Ergebnisse und zufriedenen Stimmen aller Männer, denen wir zu neuem guten Gefühl verholfen haben, sprechen für sich!

Natürlich legen wir Wert auf eine zuverlässige Kontrolle und ausreichende Nachsorge. Empfohlen wird nach einer Penisverlängerung eine tägliche regelmäßige Streckbehandlung (Distraktion), die Sie selbst durchführen können (hierzu klären wir sie natürlich umfangreich auf). Auf Geschlechtsverkehr oder Selbstbefriedigung sollte in den ersten 3 Wochen nach Operation verzichtet werden. Während Sie Vollbäder in den ersten Wochen verzichten sollten, ist Duschen nach wenigen Tagen wieder erlaubt. Sportliche Aktivitäten sollten Sie möglichst nach 5-6 Wochen wieder beginnen.
Nach einer Penisverdickung ist es zudem ratsam, einen Druckverband zu tragen (der nach ein paar Tagen vom Penis abgenommen werden kann, aber über einen Zeitraum von ca. 1 Monat getragen werden sollte).

Auch hierzu erhalten Sie von BEAUTYMEDIC detaillierte Informationen und Anleitung, welche post-operativen Maßnahmen Ihr persönliches Ergebnis optimieren.

Die Spezialisten der Beautymedic-Privatklinik verfügen über langjährige Erfahrung mit diesen operativen Methoden.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf und sichern absolut vertrauliche Behandlung Ihres Anliegens zu!