Körper-Straffung und Intimchirurgie

Oberschenkel-, Oberarm-, Gesäß-Straffung

Hat die Haut im Laufe der Jahre ihre Elastizität verloren und hängt, ist eine Körperstraffung
möglich, um eine kosmetische Verbesserung zu erreichen. Dabei kann das überschüssige
Haut- und Unterhautfettgewebe entfernt werden. Dabei kommen z. B. Oberschenkel, Ober-
arme und Po für eine Körper-Straffung in Frage. Es gibt mehrere Operationsverfahren, die je
nach Befund angewendet werden.

Oberschenkel-Innenseite

Ist der Elastizitätsverlust und die Hauterschlaffung auf das obere Drittel des Oberschenkels beschränkt, kann die Operation in einer halbmondförmigen Haut-/ Fettentfernung (-resektion) in diesem Bereich bestehen. Die Narbe liegt gut versteckt in der Leiste und läuft in der Gesäßfalte aus.

Zieht sich aber die überdehnte und erschlaffte Haut über die gesamte Oberschenkelinnen- seite bis zum Knie, muss gleichzeitig eine senkrechte Haut-/Fettentfernung durchgeführt werden. Die Narbe verläuft dann in der Leiste und an der Oberschenkelinnenseite entlang bis kurz vor das Knie.

Oberarm-, Gesäß-Straffung

Am Oberarm / Gesäß ist ebenso befundabhängig wie am Oberschenkel eine kleine oder große Narbenführung möglich.

Intimchirurgie

Im Rahmen von moderner Schönheitschirurgie führen unsere Spezialisten Schamlippenverkleinerungen professionel durch. Es handelt sich um einen relativ schmerzlosen, ambulanten  Eingriff.