Körper

Zirka 70 % aller Frauen sowie immer mehr Männer, sogar viele Idealgewichtige, leiden
unter sogenannten Problemzonen, störender Fettsammlung und/ oder Cellulite an Ober-
schenkel, Hüfte oder Bauch; häufig weder durch Diät noch Massage oder Cremebe-
handlung zu beseitigen. Nach Gewichtsreduktion oder Schwangerschaft bleiben häufig
behandlungsbedürftige Hautüberschüsse.

Fettabsaugung

Mit dem operativen Verfahren der Fettabsaugung (Liposuktion) können unter der
Haut gelegene Fettansammlungen an nahezu jeder Stelle des Körpers dauerhaft ent-
fernt werden. Das Fettabsaugen ist aber kein Mittel zur Gewichtsabnahme und keine
Methode zur Behandlung von Fettleibigkeit. Sie wird nur zur Korrektur von Problemzonen
und bei Fettverteilungsstörungen eingesetzt, die durch Diät und Sport nicht zu beein-
flussen sind. Eine Fettabsaugung ist unter bestimmten Voraussetzungen auch im Gesicht
und am Hals möglich.

Bauchdeckenstraffung

Mit der operativen Bauchdeckenstraffung können Haut- und Fettgewebeüberschüsse
entfernt werden. Falls erforderlich, lassen sich gleichzeitig die Bauchmuskeln straffen,
Narben am Unterbauch (z. B. nach Kaiserschnitt oder früheren Eingriffen) entfernen und
Bauchwandbrüche (Hernien) verschließen. Eine Straffung ist auch an anderen Körper-
partien möglich. Mehr Informationen finden Sie in den entsprechenden Rubriken unserer
Website oder auch unter unseren Surftipps.

Unsere Leistungen

Finanzierung


Ihre Wünsche sind bezahlbar.

Mehr!

Ihre Wünsche sind bezahlbar. Mehr!